LIONS I .:. 7. Spieltag vs. Moerser SC III

Veröffentlicht: 2. Dezember 2013 in Saison 2013/2014, Saison2013/2014Lions1

dieter-nuhr-tickets022

„Nuhr ein Traum“ – so heißt das aktuelle Programm von Dieter Nuhr, welches ich am Freitag Abend in Krefeld genießen durfte. Da waren schon ein paar Riesenkracher mit dabei die der Nuhr da vom Stapel ließ …. ähnlich strengte sich unser Schiedsrichter nur einen Tag später an, den ein oder anderen Gag ins Spiel einzubauen. Da kamen Gesten und Mimen zustande, die mich an meine Jugend und Filme des legendären Louis de Funes erinnerten – gepaart mit impulsiven Handzeichen, die denen eines Torreros in der Stierkampfarena glichen. Der Schwanheimer Schiedsrichter lud munter zur offenen Diskussion ein …. jeder durft mal etwas zurufen – irgendwann wurde gepfiffen – dann minutenlang meditiert – bis dann irgendwann für ein Team entschieden wurde ….. oder wartet …. ich glaube ….. „ich entscheide auf Doppelfehler – ich habe es nicht genau gesehen!“ wieder zur Option wurde.

Liebe Leute ich spiele jetzt seit 1980 Volleyball, habe gefühlte 1.000 Spiele mitgemacht und während meiner Zeit als Zuschauer, Teambetreuer, Scout etc. nochmal so viele Spiele gesehen, aber so einen 1. Schiedsrichter habe ich bisher nirgends entdecken können … und glaubt mir, hätten wir nicht Samstag gegen eine starke Moerser „Jugend“Mannschaft sehr souverän mit 3:0 gewonnen – unser Coach hätte irgendwann die ein oder andere strittige Entscheidung mit etwas lautstärkeren Kommentaren belohnt, als dies am Samstag der Fall war. Zum Glück ließen wir uns davon nicht begeistern und nahmen des Schiedsrichters Einlagen als „comediales Extra“ des Spieltages.

Satz 1 und Satz 2: es wird langsam unser Standard – aber dies ist es wohl was uns diese Saison bisher zumindest so erfolgreich spielen lässt – wir haben derzeit, auch wenn wir wie am Samstag mit nur 2 Auswechselspielern agieren können, es immer in der Hand unsere Annahme durch taktische Wechsel zu verstärken, können das Zuspiel variieren und somit beim Gegner immer wieder für Unruhe sorgen. Dazu muss gesagt werden, dass die Moerser Jungadler (im Schnitt schätze ich 17/18 Jahre alt) nicht in Bestbesetzung antreten konnten, dennoch sie spielen einen ordentlichen Volleyball und wissen allemal wo man wann zu stehen hat. Wie sagte es ein Lion in der Auszeit so schön „… die kommen mit unserem erfahrenen Spiel nicht klar …. seitliches Blockanschlagen will gelernt sein !“. Das Ergebnis der Sätze mit jeweils 25:17 für die LIONS geht voll in Ordnung …. mit einem anderen 1. Schiri wären es vielleicht 25:13 gewesen?!?

Satz 3: die Löwen zu Beginn des Satzes mit schlechter Annahme  – so kommt kein Spielaufbau zu Stande und Moers kann zeitweise mit 7 Punkten in Führung gehen. Okay… dieser zeitweisen Führung folgte zum Glück ein Rückbesinnen der eigentlichen Fähigkeiten … an dieser Stelle muss auch unser heute SuperBlockSpiel gelobt werden, da schlugen die Moerser Nachwuchsadler immer wieder gerne mit Wucht rein. 26:24 hieß es zum Schluß … ein klarer 3:0 Erfolg gegen den Tabellenverfolger und weitere 3 Punkte auf dem Weg nach Oben.

Fazit: die 30 Euro für den Nuhr hätte ich mir sparen können …. hätte ich mal „Nuhr Volleyball gespielt“ 😉

Advertisements
Kommentare
  1. Holger sagt:

    MSC Spieler Jahrgänge 1999-1997, also 14-16 Jahre.

    • guam1969 sagt:

      Danke für den Hinweis Holger … ich finde, ihr seid alle auf einem super Weg … noch 2-3 Spielzeiten mehr Erfahrung und ihr spielt sie alle an die Wand … dies von einem aus dem Jahrgang 1969 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s